Archiv des Autors: ING

Eidring in Zinnguß

Mein Versuch ist geglückt. Mit dem Gießen von Zinn und anderen Materialien beschäftige ich mich schon eine Weile, jedoch aus Zeitgründen nie mit durchgehender Regelmäßigkeit. Wobei ja gerade dies eine gewisse Sicherheit in Abläufen mit sich bringen würde. Naja, alles geht eben nicht. Aber macht auch nix, wenn ich mir das Ergebnis meiner Versuchsreihe ansehe, bin ich  zufrieden.

Weiterlesen

Wenn aus Heiden Christen werden

Ich habe lange überlegt, wie ich das Thema nenne. Vielleicht eine schön klingende Umschreibung, aus der die Andeutung hervorscheint und im ersten Absatz klar werden lässt, worum es geht… ich mag sowas. Hier aber nicht. Schnörkellos und sachlich möchte ich ein Thema ins Bewusstsein rücken, das mich schon seit Jahren beschäftigt. Viele gute Menschen haben das heidnische Umfeld verlassen und ihre Schritte ganz unterschiedlich begründet. Ich kann sie nachvollziehen, teile sie aber nicht. Es übersteigt natürlich meine zeitlichen Grenzen, mich eingehend mit jeder persönlichen Entscheidung schriftlich-analytisch auseinanderzusetzen, obschon sie es wert wären, allein um daraus Schlüsse für die Alte Sitte zu ziehen.

Nun hat erneut ein langjähriger Asentreuer seine Segel gestrichen, um in christliches Fahrwasser überzusetzen. Ich hege weder Groll noch Enttäuschung, sondern sehe immer den Menschen an sich und wünsche ihm Glück und Erfüllung. Seine Gedanken hat er in einem Blogbeitrag veröffentlicht – und dies möchte ich zum Anlass nehmen. Weiterlesen