Archiv der Kategorie: Jul

Literaturtipp für die Rauhnächte

Auch wenn Väterchen Frost bereits erste Spuren hinterlassen hat, so steckt der Winter eigentlich noch in seinen Kinderschuhen.  Julfest und Rauhnächte stehen noch bevor. Gibt es einen besseren Zeitpunkt für einen Streifzug durch das Thema Wilde Jagd und Wütendes Heer? Nein, sowas liest sich nicht gut im Frühling und im Sommer schon gar nicht. Das wäre wie heißer Met unterm Sonnenschirm. Ein Buch über die Wilde Jagd ist ein Winterbuch, das zu den Rauhnächten passt: GardenStone, Wilde Jagd und Wütendes Heer. Ein  Streifzug quer durch Europa, vom Mittelalter bis in die Neuzeit, durch Textfragmente, Sagen, Lieder, Gedichte und vieles mehr, was die Begriffe wie „Wilde Jagd“  oder „Wütendes Heer“ berührt.

Rezension auf Asentr.eu:

GardenStone – Wilde Jagd und Wütendes Heer – Ein Streifzug

 

Symbolgebäck zur Julzeit

Pünktlich zur Julzeit wird bei uns der Backofen angeheizt und fleißig Symbolgebäck gebacken. Zuerst hatten wir uns das Formen der Symbole viel komplizierter vorgestellt, aber mit etwas Übung und Fingerspitzengefühl kann man in kurzer Zeit sehr schöne sinnhaltige Gebäckstücke kreieren. Und das ist auch besonders für die Kinder ein Riesenspaß. Weiterlesen

6.Dezember – Herr Ruprecht und der Wodanstag

Knecht Ruprecht erscheint in heutiger Zeit meist als Gehilfe des „heiligen Nikolaus“, was jedoch auch die Frage stellen läßt, was so viele männliche Gabenbringer eigentlich in der Julzeit machen (Ruprecht, Nikolaus, Weihnachtsmann)? In der christlichen Mythologie ist dies jedenfalls nicht belegt. Weiterlesen